Themen

Alle Beiträge

Finn und das Geheimnis von Weihnachten in den Bergen

19.12.2016Finn ist 7 Jahre alt und ein echter Draufgänger. Finns Eltern kommen aus Dänemark. Finn liebt seine Eltern und auch die Skiurlaube, die sie jedes Jahr machen. Immer wenn Weihnachten vor der Türe steht, packen seine Eltern alles ins Auto und dann geht es los. Mama, Papa, Hund Django und Finn. Wo sie hinfahren weiß Finn nicht so recht. Aber dass sie Dänemark verlassen, da ist er sich sicher. Immerhin erzählt Vater Per immer von den Grenzkontrollen, die es früher gab, wenn sie Dänemark verl
Mond-Christbäume? Was das ist?

Die Faszination der Mond-Christbäume

25.11.2016Die Pflanzenfee behauptet es. Die Oberösterreichischen Nachrichten auch. Und sogar GQ, das Männermagazin - das Männermagazin für Style und Anspruch, glaubt es zu wissen. Mond-Christbäume halten länger, verlieren keine Nadeln und sehen auch einige Tage nach Heiligabend noch immer recht repräsentabel aus. Mond-Christbäume? Was das ist? Mond-Christbäume: Brauchtum in Tirol Sagen wir einmal so. Faszinierende Bräuche, mystische Traditionen und althergebrachtes, heilvolles und nützliches

Tiroler Snowboard Pro Werni Stock im Countdown-Interview

25.10.2016Wer sich auch nur ansatzweise für Snowboarden interessiert, der kennt den Air&Style Contest. Wer den Air&Style Contest kennt, der kennt auch den österreichischen Snowboardprofi Werni Stock. Wer Werni Stock kennt, der wird Werni Stock lieben. Der sympathische Zillertaler hat trotz zahlreicher Erfolge und namhafter Sponsoren nie den Boden unter den Füßen verloren und schon gar nicht seine Leidenschaft fürs Boarden. Und zwar fürs klassische Boarden, irgendwo in den Tiroler Bergen, gem
Vom Bergbau zur Bergbahn: Das Werksgelände im Winter. (c) Archiv Franz Warum

Vom Bergbau zur Bergbahn

26.09.2016Zur Geschichte der Seilbahnen Vor vierzig Jahren hätte in Tux und Finkenberg wohl kaum jemand gedacht, dass sich unweit des Werksgeländes eines Tages einmal Wintersportler tummeln würden. Die Historie der Region ist eine Geschichte vom Bergbau zur Bergbahn. Von weitem ist ein dumpfes Grollen zu hören, aber Gewitter ist keines auszumachen. In der Mittagssonne leeren Arbeiter das taube Gestein über die Sturzhalde am „Kristaller“ ab. Während unterhalb davon Rauch aus dem hohen Kamin
(c) Maren Krings, 2016

Fokus auf Tux-Finkenberg

01.08.2016Richtet sich unser Fokus auf Bilder in Zeitungen, Hochglanz-Magazinen oder in sozialen Medien, so kommentieren wir dies gerne mit Ausagen wie "Wow, das ist aber ein tolles Bild".  Unserer Vermutung nach können diese nämlich nur von Profis mit teuren Kameras stammen. So muss es aber nicht unbedingt sein. Lohnende Motive gibt es wie Sand am Meer oder besser gesagt wie Almhütten und Gipfel in der Ferienregion Tux-Finkenberg. Natürlich sind die Möglichkeiten mit Spiegelreflexkameras (DSL

Die Schürzenjäger in Finkenberg: Hey Mann, es ist Schürzenjägerzeit!

19.07.2016Legendäre Bilder gingen damals um die Welt, als die Schürzenjäger noch „Zillertaler Schürzenjäger“ hießen. 10.000e Zuschauerinnen und Zuschauer wollten just diese Band sehen. Eine Kult-Band für Einheimische und Touristen gleichermaßen. Doch diese Zeit ist nicht vorbei. Im Gegenteil. Die Schürzenjäger knüpfen im Heute an die glorreichen Zeiten an und laden am 06.08. zu einem grandiosen Open-Air-Festival in Finkenberg ein! 2012 wagten die Schürzenjäger bekanntlich einen Neuanfa

Sommerspaß in den TUX-Welten

27.06.2016Nichts wünschen sich unsere jüngsten Gäste sehnlicher, als dass die Ferien zu einem echten Abenteuer werden. Der potenziellen Langeweile einen Riegel vorschieben und Sommerspaß genießen– das ist wohl nirgendwo besser gelungen, als in den neu konzipierten TUX-Welten. Der Gletscherfloh Luis, ein lustiges Maskottchen, ist es, der mit abenteuerlustigen Entdeckern in die Besonderheiten der Region eintaucht. Da sind Spiel, Action und ganz viele tolle Erlebnisse für Klein und Groß garantiert.

Stammgäste sind in Tux und Finkenberg daheim

31.05.2016Wie kann es dazu kommen, dass eine Vielzahl an Gästen einer Tourismusregion seit Jahrzehnten die Treue hält? Ist´s alleine die wunderschöne Tiroler Natur, die Menschen aus aller Herren Länder anlockt? Ist`s ein wenig auch die Bequemlichkeit der Urlauber, die eben auf Altbewährtes setzen? Aber wie kann`s dann sein, dass die Gäste Generationen übergreifend ihr Urlaubsdomizil zu schätzen wissen? Längst zu Stammgästen geworden sind? In Tux-Finkenberg kennen sie des Rätsels Lösung sch
Ab in den Weltraum! Vielleicht mit Wolfram aus Tux an Board?

Ohne Tux kein Flug zum Mond - Dank dem Bergbau im Zillertal

21.04.2016Gut, ich gebe zu, das ist vielleicht ein wenig übertreiben. Aber es ist trotzdem nicht ganz von der Hand zu weisen. NASA und Tux mögen nicht unbedingt zwei Begriffe sein, die häufig im selben Satz genannt werden, aber es gibt tatsächlich Zusammenhänge. Und nein, es geht nicht darum, dass vielleicht der eine oder andere NASA Mitarbeiter in Tux Urlaub macht. Obwohl das natürlich vorstellbar wäre. Es hängt mit dem früher betriebenen Bergbau im Zillertal, genauer gesagt im Gemeindegebiet vo

7 Dinge, die man mit Krokussen machen kann

10.03.2016Der Frühling ist da und die Natur erwacht zu neuem Leben. Vielerorts ragen bereits erste Knospen durch die Schneedecke und sorgen für bunte Flecken in Wald und Wiese. Besonders Krokusse haben es in sich. Was man mit dem vielseitigen Pflänzchen machen kann, lesen Sie hier. 1. Krokusse als Jungbrunnen Schon seit der Antike sind Krokusse im Mittelmeerraum bekannt und beliebt. Die Römer verbanden mit der Pflanze die Hoffnung auf ein überirdisches Leben und schmückten die Gräber mit Krokuss
Bussi? Wie peinlich!

Liebe Eltern: Das könnt ihr tun, um weniger peinlich zu sein

11.02.2016Ein bisschen schaudert’s mich schon beim Gedanken an meine Jugend. Schuld daran sind meine Eltern. Okay, ich gebe zu: Das stimmt so nicht ganz. Schuld daran ist allein die Tatsache, dass ich irgendwann (etwa mit 13) anfing, meine Eltern so peinlich zu finden, dass ich mich nicht mal mehr beim Familieneinkauf im Supermarkt mit ihnen blicken lassen wollte. Der Peinliche-Eltern-Teil [caption id="attachment_93" align="alignleft" width="300"] Als Teenager hat man es nicht leicht. Die eigenen Elte
Rodeln in Tux

Rodeln im Zillertal: Winterliche Vielfalt mit Spaßfaktor

08.01.2016Nicht nur eine Bootsfahrt ist lustig. Mindestens ebenso schön ist eine winterliche Rodelpartie. Wie viel Spaß dies machen kann, erlebt man am besten in Tux-Finkenberg im Tiroler Zillertal. „Wir wollen heute nicht Skifahren. Die Sicht ist nicht optimal und der Schneefall macht es zusätzlich schwieriger. Was könnten wir denn machen?“, fragen meine Gäste. „Wie wär’s denn mit Rodeln?“, schlage ich ihnen vor und hole ein bisschen aus: „Ich kann mich noch gut an jenen Tag erinne