Stammgäste sind in Tux und Finkenberg daheim

Stammgäste sind in Tux und Finkenberg daheim
5 (100%) 1 vote

Wie kann es dazu kommen, dass eine Vielzahl an Gästen einer Tourismusregion seit Jahrzehnten die Treue hält? Ist´s alleine die wunderschöne Tiroler Natur, die Menschen aus aller Herren Länder anlockt? Ist`s ein wenig auch die Bequemlichkeit der Urlauber, die eben auf Altbewährtes setzen? Aber wie kann`s dann sein, dass die Gäste Generationen übergreifend ihr Urlaubsdomizil zu schätzen wissen? Längst zu Stammgästen geworden sind?

In Tux-Finkenberg kennen sie des Rätsels Lösung schon lange. Es ist schlichtweg die Gastfreundschaft, die Gäste auch zu Freunden macht und ihren Urlaubsort zu einer zweiten Heimat werden lassen. Und schließlich fühlt man sich ja bekanntlich nirgendwo wohler als eben DAHEIM!

Zum achten Mal Stammgästewoche

Der Ausdruck schlechthin für die gelebte Freundschaft zwischen Stammgästen und Einheimischen ist in Tux-Finkenberg die heuer vom 25. Juni bis 3. Juli zum achten Mal organisierte Stammgästewoche, die Beleg einer seit vielen Jahren gelebten Freundschaft der Einheimischen mit ihren Stammgästen ist. Als die Stammgästewoche 1986 erstmals durchgeführt wurde, war noch nicht zu erahnen, zu welcher Erfolgsgeschichte diese im olympischen Vier-Jahres-Rhythmus durchgeführte Veranstaltung werden sollte.

Die Zahlen des Events im Überblick

Die Zahlen des Events im Überblick

Wer Freundschaften mit seinen Stammgästen pflegt, nimmt auch entsprechende Mühen auf sich. Dies zeigt sich in Tux-Finkenberg an den vielen Helfern, die im Einsatz sind, um die Stammgästewoche zu einem Erfolg werden zu lassen. Rund 400 Personen werden etwa am großen Festumzug am 26. Juni teilnehmen. Zirka 40 Vereine aus Tux und Finkenberg wollen die anwesenden Stammgäste, die aus rund 40 Nationen kommen, auf eine unvergessliche Reise durch die Ferienregion mitnehmen.

Der Galaabend wird von rund 120 Personen inklusive Cateringpersonal bestritten. Bei den diversen anderen Veranstaltungen, welche für die Stammgäste ebenfalls zu einem besonderen Erlebnis werden sollen, werden rund 200 Personen im Einsatz sein.

Viele Programmpunkte der Stammgästewoche sind längst zu lieb gewonnenen Traditionen geworden. Im Zentrum steht die Pflege der persönlichen Freundschaften, die bei allen möglichen Gelegenheiten zelebriert wird. Rund 1500 Stammgäste werden es auch in diesem Jahr sein, die sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen wollen, ihre Urlaubsregion von der schönsten Seite kennen zu lernen. Und natürlich bleibt immer noch genügend Zeit für Tratsch mit den eigenen Gastgebern. Echte Freundschaftspflege eben!

Erstmals auch ein Golfturnier

Guten Freunden lässt man auch gerne die eine oder andere Überraschung zukommen. Und so wird das diesjährige Programm der Stammgästewoche ergänzt mit einer Neuerungen.  Erstmals wird ein eigenes Golfturnier am neuen Golfplatz in Uderns ausgetragen, der einer der schönsten in den Alpen überhaupt ist und den Stammgästen damit ein perfektes Ambiente bietet. Die 18-Loch-Anlage erstreckt sich auf mehr als 65 Hektar und bietet einen herrlichen Blick auf die umliegende Bergwelt des Zillertals.

Eine leckere Weinverkostung in der herrlichen Tuxer Gletscherwelt darf nicht fehlen.

Eine leckere Weinverkostung in der herrlichen Tuxer Gletscherwelt darf nicht fehlen.

Neu ist auch ein Besuch in den Swarovski Kristallwelten, wobei es dafür zwei Varianten gibt. Zunächst jene für Wanderer, die mit dem Wandertaxi bis unterhalb der Vallruckalm fahren und von dort über das Geiseljoch zur Weidener Hütte marschieren. Von dort folgt der Transport nach Wattens und später die Heimkehr mit dem Bus. Für weniger Wanderbegeisterte gibt es eine Busfahrt zu den Kristallwelten mit Abfahrt von Hintertux ab 9.30 Uhr.

Höhepunkt der Festivitäten ist der bereits erwähnte Gala-Abend am 1. Juli, dem seit Bestand eine einzigartige Atmosphäre nachgesagt wird. Hier wird die Gastfreundschaft ganz besonders gepflegt, wenn Gastgeber und Stammgäste gemeinsam am Tisch sitzen und feiern. Das Miteinander ist die Kernbotschaft des Abends. Natürlich erwartet die Stammgäste auch in diesem Jahr ein abwechslungsreiches Programm, das reich an Überraschungen und Showeinlagen auf der Festbühne sein wird. „Der traditionelle Gala-Abend ist weit mehr als ein Dankeschön des Tuxertales an seine treuen Stammgäste. Er ist der herzliche Ausdruck von Verbundenheit, Respekt und gelebter Gastfreundschaft“, heißt es von Veranstalterseite.

Rund 640 Laufmeter an Tischtüchern sind nötig, um das Festzelt für den Gala-Abend entsprechend zu dekorieren.

Rund 640 Laufmeter an Tischtüchern sind nötig, um das Festzelt für den Gala-Abend entsprechend zu dekorieren.

Rund 900 Liter Mineralwasser, 950 Liter Wein sowie 1300 Liter Bier und Radler werden konsumiert. 640 Laufmeter an Tischtüchern sind nötig. Und zur Schaffung einer speziellen Atmosphäre werden zirka 2.500 Sternspritzer abgebrannt.

Tux-Finkenberg und seine Stammgäste – das ist zweifelsfrei eine besondere Beziehung, die vom 25. Juni bis 3. Juli wieder ganz besonders gepflegt wird. Huagachten (Sich unterhalten) und Feiern ist angesagt. Und wenn`s vorbei ist, freuen sich alle schon auf die nächste Stammgästewoche, die dann 2020 stattfinden wird.

Das Programm der Stammgästewoche

  • 25. Juni:    Begrüßung der Stammgäste mit einem Bergfeuer
  • 26. Juni:     Festumzug in Tux
  • 27. Juni:    Almwandertag im Tuxertal
  • 28. Juni:    Faszination Gletscher und Schmankerlfest am Dorfplatz Finkenberg mit großer Stammgästeehrung, Galakonzert des Bundesmusikkapelle Tux im  Tux-Center
  • 29. Juni:    Sternwanderung zum Penkenjoch, Premiere „Zu früh getraut“ der Volksbühne Tux im Tux-Center
  • 30. Juni:    Wanderung über Geiseljoch zu den neuen Swarovski Kristallwelten in Wattens, Tux-Finkenberg Stammgäste-Golfturnier am Golfplatz Uderns, Stammgästeehrung im Tux-Center, Galakonzert der Bundesmusikkapelle Finkenberg beim Musikpavillon
  • 1. Juli:        Galaabend im Festzelt in Hintertux
  • 2. Juli:        Zielankunft der Zillertal Bike Challenge am Tuxer Fernerhaus, Verabschiedung der Stammgäste